Photography

Die ersten analogen Bilder.

Sie liegen schon ein paar Tage hier rum und nachdem ich mich vom ersten Schock erholt habe, finde ich sie auch gar nicht mehr so übel. Zumindest die 10 von 72 Stück, die ich als ganz okay einstufe. Die anderen sind wohl hoffnungslos unter- und überbelichtet oder einfach nur total verwackelt. Aber: Übung macht den Meister! Und nachdem heute mein Fotoscanner ankam, kommen die Bilder auch hier auf den Blog. Vielleicht kann ich dann in ein paar Monaten ja eine Entwicklung erkennen. ;) Und jetzt, Achtung: Miezencontent!



Miezen eignen sich ganz hervorragend für die ersten Versuche an der analogen Kamera, weil man ganz schnell merkt, wie lange man sich für das Fokussieren Zeit lassen darf. ;)

Review zum Scanner folgt!

You Might Also Like

1 Kommentar

  • Reply
    Clemens
    2012/01/31 at 21:35

    Gefällt!
    Vor allem das zweite und dritte Foto :)

  • Kommentar hinterlassen