Beauty

MEINE LIEBSTEN NAGELLACKE FÜR DEN FRÜHLING

top5_spring_nagellack

Ich liebe Nagellacke, das dürfte mittlerweile klar sein. Besonders im Frühling und Sommer sieht man mich nur selten ohne, da ich besonders frische Farben auf den Nägeln einfach am schönsten finde. Da liegt es ziemlich nahe, euch heute meine derzeitigen Favoriten für die kommende Jahreszeit zu zeigen!

Im Frühling und Sommer stehe ich vor allem auf Pastelltöne und sehr knallige Farben. Klassische Rottöne trage ich ziemlich selten und greife da eher in die pinke Richtung. Hier hat es mir vor allem Essie’s Bottle Service angetan. Es war leider eine limitierte Edition, man kriegt sie aber sicher online! Als Alternative empfehle ich Jazz Funk von Rimmel. Beides sind wunderschöne Pinktöne, sie strahlen in der Sonne, fallen auf und halten sehr lange. Die Lacke an sich ähneln sich beim Auftrag und dem Pinsel sehr, farblich knallt Bottle Service aber noch etwas mehr.

Im letzten Jahr gab es außerdem einen kleinen Hype um Peach of Cake von Sally Hansen, welcher auch aus einer limitierten Edition stammte – mittlerweile bekommt man ihn aber ganz einfach auf Amazon und sogar günstiger als im Geschäft. Farblich würde ich ihn als ein helles Orange beschreiben und er ist etwas knalliger, als ich es mir bei dem Namen vorstellen würde. Mittlerweile mag ich die Lacke von Sally Hansen übrigens fast so gern wie die von Essie! Sie halten ewig, lassen sich toll auftragen und die Farbauswahl entspricht genau meinem Geschmack.

Mein liebster Pastellton im Frühling ist derzeit definitiv Lilacism von Essie. Ein zartes Flieder, sehr dezent und einfach traumhaft schön. Bei etwas gebräunten Händen sieht der Lack sicher noch toller aus – leider bleibe ich auch im Sommer total blass, aber mir gefällt er auch so.

Meinen Lieblingslack aus dem letzten Jahr habe ich auch dieses Jahr schon ausgegraben und ich liebe ihn noch immer. Essie’s Fiji hätte ich aufgrund meiner Blässe früher wohl nie getragen, aber letztes Jahr musste ich mich beinahe zwingen, auch mal etwas anderes zu lackieren. Er hat einen sehr leichten Rosastich, wirkt aber in der Sonne eher strahlend weiss. Ich finde ihn vor allem im Sommer unglaublich toll und er gehört meiner Meinung nach in jede Sammlung! Bei mir deckt er schon in zwei Schichten – wenn ich allerdings Zeit habe, lackiere ich drei, dann gefällt er mir noch besser.

Welche Lacke sind eure Lieblinge im Frühling?

 

You Might Also Like

2 Kommentare

  • Reply
    Miss Booleana
    2014/03/18 at 18:09

    Sally Hansen-Lacke mag ich auch sehr gerne und beim Blick auf dein Foto dachte ich schon, du würdest SHs “Tahitian Sunset” vorstellen. Den habe ich kürzlich gekauft und der sieht dem recht ähnlich. :) Sehr schöne TOP 5 jedenfalls.
    Mein liebster Lack für den Frühling ist der “manhattan yeah yang cherry blossom” aus der 2013-Bonny-Dingens-LE
    Viele Grüße,
    Stefanie

    • Reply
      staenkerliese
      2014/03/18 at 18:14

      Stimmt, der sieht dem wirklich ein wenig ähnlich! Auf den Swatches wirkt er etwas orangestichiger, aber die Richtung ist auf jeden Fall dieselbe :) Den Manhattan-Lack wollte ich damals auch kaufen, die LE hab ich hier aber nirgends gefunden oder sie war schon vergriffen.. ist leider oft so. :-/ Aber aktuell hab ichs auf Essie’s “Need A Vacation” abgesehen, der ist auch so ähnlich, glaube ich. Bisher hab ich da aber auch noch keinen Aufsteller gesehen, hmpf.

    Kommentar hinterlassen