Monthly Favorites

MEINE BEAUTYFAVORITEN IM MÄRZ

favmaerz

Meine kleine, aber feine Auswahl für meine Beautyfavoriten im März! Im letzten Monat habe ich mich nur selten geschminkt, da meine Haut etwas verrückt gespielt hat. Da ich einige Vorstellungsgespräche hatte, habe ich aber dennoch einige Male zu einem meiner langen Favoriten zurückgegriffen: dem Healthy Mix Serum von Bourjois in Vanilla. Ich habe sie in den kälteren Monaten nie benutzt, da sie doch ab und an etwas trockenere Hautstellen betont – für die wärmeren Monate ist sie aber einfach perfekt! Ich trage sie derzeit einfach nur mit den Fingern auf und sie hat eine für mich ausreichende Deckkraft. In Verbindung damit habe ich die Bourjois CC Eye Cream benutzt, die ich erst seit Anfang März besitze. Letztere hat mich schon allein in diesen paar Wochen total überzeugt, da sie nicht nur gut abdeckt, sondern auch  Feuchtigkeit an die Haut abgibt. Bei anderen Concealern habe ich oft das Problem, dass man sie sieht, da meine Haut recht trocken ist – bei der CC Eye Cream ist das aber überhaupt kein Problem. Die perfekte Mischung zwischen Augencreme und leichter Abdeckung also!

favsmaerz1Ein weiterer Favorit war die kleine Lidschattenpalette von Manhattan aus der aktuellen Retro Glam LE in Vintage Romance. Ich habe sie mir vorrangig wegen dem rötlichen Ton gekauft, da ich schon ewig auf der Suche nach einem bin, der nicht megastarken Glitzer hat. Dieser hier ist zwar nicht matt, aber so gut wie und deshalb bin ich sehr zufrieden! Vor allem den rötlichen und bräunlichen Ton habe ich schon häufiger getragen. Sie sind nicht wahnsinnig gut pigmentiert, aber bei den Farben ist das manchmal gar nicht so übel, da man sie dann leichter aufbauen kann. Für den Preis meiner Meinung nach absolut empfehlenswert!

Mein wohl größter Favorit in diesem Monat ist mein neuer heiliger Gral – der Nagellackentferner von Ebelin mit integriertem Schwämmchen. Keine Wattepads mehr, sondern einfach nur den Finger in die Dose stecken, etwas drehen und schwupps, der Nagellack ist runter. Ich bin wirklich begeistert! Er funktioniert super und für unter 2 Euro ist das definitiv mein neuer Liebling im Regal.

Das Parfum Donna von La Rive ist vielleicht kein Augenschmaus und sicher nicht das unglaublichste Produkt dieser Welt, aber ich liebe diesen Duft einfach! La Rive ist dafür bekannt, sehr günstige Parfums herzustellen und sich dabei – sagen wir mal – von anderen, teureren Marken “inspirieren” zu lassen. Dieses hier erinnert mich wahnsinnig an mein liebstes Parfum meiner Jugend, dem S. Oliver Sports. Da es das aber schon seit einigen Jahren nicht mehr gibt, ist das La Rive Parfum eine tolle Alternative! Es duftet frisch, sehr sommerlich und hält den ganzen Tag. Für unter 10 Euro ist das wirklich toll! Gekauft habe ich das Parfum im Tesco, aber man findet es auch im Onlineshop vom Hersteller.

Da meine Haare derzeit auch ein wenig störrisch sind, bin ich großer Fan vom Coconut Oil Hair Shine von The Body Shop. Es ist eine Art Wachs, welches unheimlich gut nach Kokosnuss riecht und den Haaren einen gewissen Halt gibt. Ich gebe es mir vor allem in die Spitzen, da diese oft trocken sind und sich gerne nach außen wellen. Außerdem verleiht das Produkt den Haaren einen sehr schönen Glanz und ist dabei nicht zu fettig.

Mein letzter Favorit ist eigentlich ein wenig geschummelt, da ich ihn gestern erst gekauft habe. ;) Ich liebe den Farbton aber schon jetzt so sehr und da es eine LE ist, möchte ich ihn euch trotzdem kurz zeigen! Es handelt sich hierbei um Essie’s “romper room” aus der Frühlingsedition. Ein unheimlich schönes Pastellrosa, welches nicht zu sehr nach Barbie aussieht, aber dennoch einfach total Lust auf Frühling macht.

Welches waren eure Favoriten im März? Seid ihr auch schon im totalen Frühlingsfieber?

You Might Also Like

4 Kommentare

  • Reply
    Miss Booleana
    2014/04/04 at 21:23

    Sehr sehr schöne Favoriten. Wie immer :)
    Die Palette ist aber von Manhattan und nicht von Maybelline, oder?
    Die Palette muss ich mir auf jeden Fall nochmal genauer anschauen. Bin bis jetzt nur drum herum geschlichen und habe bei einem Nagellack zugeschlagen. Ist eine ungewöhnliche LE für den Frühling, oder?

    • Reply
      staenkerliese
      2014/04/04 at 21:45

      Ich Pappnase! Ja, klar, Manhattan! Ich habe vorhin was über Maybelline gelesen und es deshalb vermutlich falsch geschrieben. :D Danke für den Hinweis!

      Ja, sehr ungewöhnlich – scheint eher nicht auf die Jahreszeit abzuzielen. Obwohl die drei rechten Töne eh recht hell und hübsch sind, nur eben doch eher schwach pigmentiert (vor allem das Rosa). Mit Base gehts aber, finde ich! Wie gesagt, mich hat vor allem der Rotton überzeugt. :)

      • Reply
        Miss Booleana
        2014/04/05 at 18:18

        Habe auch mal eine Palette nur wegen einem bestimmten Rotton gekauft – das war “Sleek Ultra Matts V2”. ‘Maple’ heißt er glaube ich, ein schönes mattes Rot. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich die Sunset-Palette auch noch bestellt, das war aber etwas zuviel des Guten. Da sind schon wieder zuviele schimmernde Rot- und Orangetöne drin, von denen mir nicht alle stehen. Falls du immer noch Rottöne suchst, kannst du ja mal einen digitalen Blick drauf werfen. :)

        • Reply
          staenkerliese
          2014/04/05 at 19:19

          Oh, die finde ich beide total hübsch! Die Rottöne find ich echt super.. mal sehen, ob ich mir die irgendwann mal zulege. In der Ultra Matts sind doch einige Farben, die ich so gar nicht tragen würde. Die Sunset find ich schon toll… hmpf. Bei mir ist derzeit aber Sparmodus angesagt. :/

    Kommentar hinterlassen