Recipes

REZEPT | CREMA DI FRAGOLA

cremadifragola

Heute muss ich euch quasi ein Rezept vorstellen, da ich es endlich perfektioniert habe! Als ich vor einigen Jahren das erste Mal beim Vapiano war, wollte ich unbedingt ein Dessert ausprobieren, da ich Nachtisch einfach liebe. Seitdem habe ich bei jedem Besuch die Crema di Fragola gegessen und wollte das auch endlich mal zuhause probieren. Es hat einige Anläufe gebraucht, bis ich sie so hinbekommen habe, dass ich sie genauso gern esse wie die beim Vapiano, aber jetzt ist es soweit. Ich hoffe, sie schmeckt euch genauso gut wie mir :)

Zutaten (für etwa 6 Gläschen):

250g Mascarpone
250g Sahne
2 Eigelb
4 Eiweiß
4 Päckchen Vanillezucker
70g Zucker
2 Blätter Gelatine
Erdbeeren nach Belieben (bei mir 400g)
Minze/Kakao nach Belieben

 

Sahne und Eiweiß getrennt voneinander steif schlagen und beiseite stellen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker verrühren und dann nach und nach die Mascarpone hinzugeben, bis eine halbwegs cremige Masse entsteht. Gelatine einweichen lassen und verflüssigen, danach zu der Masse hinzugeben und gut verrühren. Steife Sahne hinzugeben und unterrühren, danach den Eischnee hinzufügen und ebenfalls unterheben. Nun die Masse in den Kühlschrank stellen und in der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und in Stücke schneiden (ich halbiere sie immer nur, man kann sie aber auch bspw. einfach vierteln, wenn man das lieber mag). Die Erdbeeren dann in die Gläschen füllen und mit der Masse übergießen. Anschließend kann man noch etwas Kakao drüberstreuen und das Ganze mit einem Minzblatt  verzieren. Danach wieder ab in den Kühlschrank und etwas durchziehen lassen. Fertig!

Das Rezept ist sehr leicht – macht nicht wenig Abwasch, aber es lohnt sich! Ihr müsst nur darauf achten, wirklich frische Eier zu verwenden, da diese roh in die Masse kommen. Daher sollte das Dessert auch bald aufgegessen werden, aber das ist hier eigentlich wirklich kein Problem ;)

Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like

3 Kommentare

  • Reply
    himbeere on ice
    2015/11/30 at 23:38

    danke! ich werde es versuchen da ich die crema di f auch sehr gerne mag :)
    die erdbeeren schmecken irgendwie intensiver (aroma) in der crema di fragola denke ich.
    V steckt die erdbeeren ins obere drittel, das hat den vorteil, dass man die sahne gemeinsam mit den erdbeeren von start weg genießen kann.

    du hast einen sehr schönen blog und deine fotos sind fantastisch.
    gruß himbeere on ice

  • Reply
    Ruffy
    2016/10/06 at 07:50

    Heyho :D

    Danke fürs Rezept!
    Eine Frage dazu nur: Geht das auch ohne Gelatine? :/ Oder muss ich mich um einen Ersatz bemühen?

    LG, Ruffy

    • Reply
      staenkerliese
      2016/10/07 at 08:10

      Hi Ruffy! Ich habe es noch nie ohne ausprobiert und fürchte, dass es dann auch ziemlich flüssig wird. :-/ Lass mich wissen, falls du einen guten Weg gefunden hast, dann ergänze ich das auch im Rezept :) Liebe Grüße, Christin

    Kommentar hinterlassen