Browsing Category

Monthly Favorites

Beauty Monthly Favorites

BEAUTY FAVORITES | APRIL

April went by so quickly! While I am on my way home from London, I just wanted to finally do a favorites post again. Even if spring only made a short little appearance this month, I loved to wear a bit more color than usual – especially on my lips.

Lancôme launched their new Matte Shakers a couple of weeks ago and as one of my favorite YouTubers raved about this product a whole lot, I gave in and picked up “Energy Peach“. I googled swatches before deciding which one to buy, but on my lips it’s showing up totally different and quite bright. It’s definitely not a nude or subtle shade, more of a bright orangey-red. The formula is completely different to my other matte liquid lipsticks. It doesn’t dry down completely and is therefore not as long-lasting as others, but that also means that they are not as drying on the lips.

Another lipstick I picked up recently was “In The Flesh” by Wet n Wild. Apparently this is also a dupe for Tom Ford’s “Casablanca”, but I just stumbled upon this on Amazon and liked the color. It’s absolutely gorgeous and wears very beautifully, especially for the price! A lovely everyday and quite long-lasting lipstick for under 4 euro? I’m in.

As the weather gets warmer now, I also use a lot more creams instead of powders. I recently came across this Kiko cream blush in the shade 01 from their Less is Better collection and was very intrigued by the color itself. It applies very nicely with the Beautyblender, even though you need quite a lot of product which is the only downside to it, but for under 10 euro that’s something I can live with. A very lovely shade for spring!

April Favs Swatches

For my face, I went back to the L’Oreal Pro Glow foundation. I picked this up in New York last year and didn’t like it at all at first, but as my skin is currently not as dry as it has been back then, I really enjoy it now! It doesn’t make me oily throughout the day if I set it and the coverage is pretty good. The only downside to it (which is quite a big one for us Europeans actually): you still can get it only in America as far as I know.

And last, but definitely not least, my favorite product of the month or maybe even the whole year: Tarte’s Shape Tape concealer. Everyone and their mother is talking about this product and when it first launched, it was sold out for weeks! When I was at Ulta during my trip to the US, the sales lady actually laughed a bit when I asked her if they had my shade in stock. After six months, I finally purchased it and oh my lord, that’s hands down the best concealer I have ever used. So far, almost every concealer creased on me and made its way into my fine lines due to my very dry under eye area, but the Shape Tape actually stays put! A very important thing to know though: use it in small doses. It’s very thick and dries down pretty fast, so act quick!

What have you been loving this month?

 

Monthly Favorites

LIFESTYLE FAVORITEN IM JUNI

Lange habe ich sie vernachlässigt, aber ab jetzt gibt’s wieder monatlich meine liebsten Dinge zu sehen. Nicht nur Beauty, sondern auch Bücher, Filme, Musik und was mich sonst noch so den Monat über beglückt hat.

Bei meinen Beautyfavoriten zieht sich ein eindeutiger Trend durch den Juni: GLOW. Ich mochte alles, was meine Haut strahlender hat erscheinen lassen, als sie eigentlich ist. Allen voran ist seit Monaten mein größter Favorit mein Ambient Lighting Powder von Hourglass in der Nuance ‘Luminous Light’. Das Puder ist perfekt für das komplette Gesicht geeignet und verleiht der Haut einen schönen Glow, da es klitzekleine Schimmerpartikel enthält (kein Glitzer!). Der Preis ist jedoch ziemlich happig – für mich ist’s das Puder aber tatsächlich wert und aufgrund der Größe dürfte es auch eine ganze Weile halten.

Im Sommer nutze ich persönlich lieber Cremeprodukte, wenn es um Highlighter geht. Hier habe ich im Juni vor allem zur Strobe Cream von MAC gegriffen. Ein unheimlich schöner Cremehighlighter, den man gut verteilen und dadurch auch sehr natürlich tragen kann. Man benötigt nur ein winzige Menge und daher wird die Reisegröße wohl ewig reichen. Yay!

Als letzten, so richtigen Beautyfavoriten möchte ich außerdem mein absolutes Lieblingsblush im Sommer vorstellen: das Baked Blush in der Farbe ‘Luminoso’ von Milani. Letzteres bekommt man bei uns nur schwer, da es eine amerikanische Drogeriemarke ist, aber dank Amazon konnte ich diesen unglaublich schönen Pfirsichton für nicht mal 6 EUR ergattern.

Vor allem den Cremehighlighter verblende ich gerne mit meinem Beauty Blender, bei dem ich mich seit ich ihn habe, immer fragte, wie ich den je wieder sauber kriegen kann. Normale Pinselseife hat da nicht geholfen, weshalb ich zum Solid Cleanser von der Beauty Blender Marke gegriffen habe. Was soll ich sagen: das Zeug wirkt Wunder! Der Beauty Blender sieht danach aus wie neu, auch Pinsel und andere Makeup-Schwämmchen werden grundgereinigt.

Außerdem habe ich diesen Monat vor allem einen YouTube Channel (oder eigentlich zwei!) entdeckt: Allana Davison. Sie macht auf ihrem Hauptkanal großteils Beautyvideos, vloggt aber auch gemeinsam mit ihrem Freund Chad. Ich liebe ihren Humor und kanadischen Akzent – schaut da also unbedingt mal rein.

Und zu guter letzt: ich habe letzte Woche nach langem Warten endlich den Film “Me Before You” zum gleichnamigen Buch von Jojo Moyes gesehen. Das Buch gehört vermutlich zu einem meiner Lieblingsbücher, weshalb ich sehr gespannt war, wie der Film umgesetzt wird. Ich sag nur eins: vermutlich habe ich bei einem Film noch nie so geheult (nicht mal bei ‘The Fault In Our Stars’!). Die Geschichte wurde perfekt auf die Leinwand übertragen und, solltet ihr euch auch für den Film interessieren, empfehle ich euch, ihn wirklich im Originalton anzusehen. Der britische Akzent der Schauspieler gibt dem Film noch etwas ganz eigenes, noch schöneres. Vergesst die Taschentücher nicht!

Und jetzt: los geht’s, Juli. <3

Beauty Monthly Favorites

MEINE BEAUTYLIEBLINGE IM JULI

julifavs2

Der Juli ist schon wieder rum und deshalb ist es Zeit, euch meine Favoriten in diesem Monat zu zeigen!

Ich war ziemlich viel unterwegs und bin zwei Mal in Deutschland gewesen, weshalb ich mich auf einige wenige Produkte beschränkt habe. Bei der Hitze, die der Juli in Brandenburg so zu bieten hatte, habe ich außer Mascara und einem Lippenprodukt auch wirklich nichts benutzt. Keine Foundation, kein Concealer.. nix! Deshalb haben es in diesem Monat drei Lippenprodukte in meine Favoriten geschafft: der schon mehrmals gefeierte Sexy Mother Pucker von Soap and Glory in Nudist, den ich auch nach fast zwei Jahren immer noch so sehr liebe. Direkt danach reihen sich die neuen Butter Glosse in ‘Vanilla Cream Pie‘ und ‘Strawberry Parfait‘ von NYX ein, die ich mir beim deutschen Douglas gekauft habe und die ich seitdem immer in der Handtasche dabei habe. Eine tolle Konsistenz, eine schöne Farbabgabe und der Duft ist göttlich! Für nicht mal 7 Euro sollte man die unbedingt mal ausprobieren. Der dritte im Bunde ist ein Lippenstift aus einer Limited Edition in der Farbe ‘02‘ von Manhattan. Eigentlich gucke ich dort selten vorbei, aber die Farbe hat mich sofort angesprochen und da es der letzte war, habe ich einfach mal zugeschlagen. Eine schöne Textur, leicht pflegend und eine hübsche Your-Lips-But-Better-Farbe. Einziges Manko ist, dass er nicht sonderlich lange hält, aber man kann ihn durch seine sanfte Farbabgabe ohne Probleme auch unterwegs schnell auffrischen.

Ein weiterer großer Favorit in diesem Monat war die Kinder-Creme von Kaufmann. Seit Ewigkeiten spinnt mein Fuß rum und meint, supertrockene Haut haben zu müssen und gerade im Sommer wird das jedes Jahr besonders schlimm – total super, wenn man sich gerade neue, hübsche Sandalen zugelegt hat. Die Creme hat geholfen, es zumindest etwas zu verbessern, da sie richtig fettig ist und auch auf wunden Stellen super wirkt. Im Winter benutze ich sie auch auf den Lippen, weshalb sie quasi mein Allroundprodukt bei trockenen Stellen ist. :)

Auf den Nägeln habe ich fast ausschließlich Pink- und Rottöne getragen – vor allem Watermelon von Essie und Raspberryfields Forever von Catrice – zwei wunderschöne Farben und bei beiden ist der Name Programm. <3 Hand in Hand damit geht mein nächster Favorit, den ich euch erst kürzlich schon mal bei meinen Lieblingen vorgestellt habe: der Express Nagellack-Entferner von Ebelin. Finger rein, hin- und herwuscheln und schon ist der Nagellack ab. Mittlerweile nutze ich schon meine zweite Flasche und ich kaufe nie wieder einen anderen, ich schwöre!

In diesem Sommer habe ich seltsamerweise ziemlich mit öliger Haut zu kämpfen, was ich so überhaupt nicht kenne. Deshalb nutze ich nur noch am Abend eine Gesichtscreme und lasse sie morgens komplett weg. Hier bin ich nach wie vor großer Fan von der Vitamin E Nachtcreme von The Body Shop. Sehr sanft, gut verträglich und pflegt ausreichend.

Mein letzter Favorit ist vor allem für jene unter euch, die längere Haare haben und oft damit herumkämpfen, dass ihre Haare im Zopf bleiben und dieser sich nicht löst. Meine Haare sind extrem dick und deshalb muss ich bei der Haargummiwahl immer ein wenig aufpassen. Anfang des Monats habe ich mir neue zugelegt und bin einfach nur begeistert! Bei den Haargummis von scünci rutscht nix und sie bewegen sich den ganzen Tag keinen Millimeter. Von ihnen gehört habe ich bei Lily Pebbles und war dann total überrascht, als ich sie bei Claire’s sah und habe sie direkt mitgenommen. Das 14er Pack gibt es für 4,95€ in diversen Farben, unter anderem auch als durchsichtige Variante. I like!

Was waren eure Favoriten im Juli?

Monthly Favorites

MEINE BEAUTYFAVORITEN IM APRIL

Aprilfavoriten

Der Frühling ist endlich da und deshalb fallen meine Beautyfavoriten auch etwas kleiner aus als sonst. Im Winter benutze ich allgemein mehr Produkte und steige dann, sobald die Temperaturen etwas wärmer werden, eher auf sehr leichte Dinge um. Einzige Ausnahme sind hier meine Füße, da diese das ganze Jahr über reichlich Pflege brauchen. Ich habe von dem Soft-Öl Balsam von Balea nur Gutes gehört und es mir deshalb einfach mal gekauft, da ich ein günstiges Pflegeprodukt für meine Füße gesucht habe und ich muss sagen, dass ich den Lobeshymnen absolut zustimmen kann! Ich trage die Lotion jeden Abend großzügig auf und habe wirklich bemerkt, dass es meiner Haut sehr gut tut und dazu noch toll riecht. Für die tägliche Pflege wirklich geeignet und dazu noch sehr günstig!

Meiner Haut habe ich im April mal eine Auszeit gegeben und Foundation wirklich nur dann getragen, wenn es nicht anders ging. Ansonsten habe ich lediglich den Löscher von Maybelline benutzt. Ich finde den nach wie vor toll, auch wenn er wirklich relativ schnell leer wird. Ich habe ihn immer nur unter den Augen und auf den Wangen benutzt, da ich da immer mit Rötungen kämpfe. Verblendet habe ich den Concealer mit dem Make-Up Ei von Ebelin! Ich liebe diese kleinen Alleskönner, auch wenn die Reinigung nicht unbedingt sehr einfach ist und man sich deshalb immer mal wieder einen neuen zulegen sollte. Ich habe allerdings auch einen anderen, den ich mir einfach mal bei eBay bestellt habe – dieser war sogar noch günstiger und kann mit dem von Ebelin auch mithalten. Ich habe den originalen Beautyblender nie probiert, kann mir aber nicht vorstellen, dass der Unterschied so groß ist, dass sich der Preis dafür wirklich lohnt. Deshalb: dicke Empfehlung für die günstigen Alternativen!

Außerdem war ich in diesem Monat öfters am Abend mal aus und da kam der Osterhase mit meiner neuen Naked 3 Palette von Urban Decay gerade recht. Anfangs war ich mir sicher, dass ich diese Palette nicht brauche, da ich ja auch die Naked 2 habe und über 40 Euro nicht gerade ein Schnäppchen sind. Als ich dann allerdings die Bilder und Tutorials zu der Palette sah, war es um mich geschehen und der Osterhase schien mich in diesem Jahr besonders gemocht zu haben :) Das ist wirklich eine der ersten Paletten, bei der ich (bis auf die dunkelste) alle Farben benutze! Falls jemand daran interessiert ist, kann ich auch gerne noch einen gesonderten Beitrag zur Palette machen, ansonsten bleibt mir nur zu sagen, dass ich sie nicht mehr missen möchte.

Mein letzter Favorit im April ist – wie soll es anders sein – ein Nagellack. Ich bin, wie schon öfters erwähnt, ein ziemlich großer Fan der englischen YouTuberin essiebutton. Seit Wochen trug sie immer mal wieder Splash Of Grenadine von Essie und mir war klar: ich muss diesen Lack haben. Ich habe mittlerweile wirklich massig Nagellacke, aber keiner in meiner Sammlung war dem auch nur ansatzweise ähnlich. Nach viel Recherche war aber sicher, dass ich so einfach nicht an diesen Lack kommen werde, da er bei uns nicht im Standardsortiment ist und mir war es zu teuer, ihn aus dem Ausland zu bestellen. Letztendlich habe ich mich für das Dupe von Bourjois in der Farbe 26 entschieden und ich bin so glücklich damit! Ich hatte bisher noch keinen Nagellack von der Marke und bin wirklich begeistert. Er hält unfassbar lange auf den Nägeln ohne auch nur ansatzweise abzublättern und ist in einer Schicht schon deckend. Einziger Nachteil ist für mich der eckige Pinsel, allerdings gewöhnt man sich daran. Ich habe ihn in einer ungarischen Drogerie für umgerechnet 6 Euro gekauft – also eine etwas günstigere Alternative zum Essielack. Der wird mich in diesem Jahr sicher oft begleiten!

Was waren eure Favoriten im April?

Monthly Favorites

MEINE BEAUTYFAVORITEN IM MÄRZ

favmaerz

Meine kleine, aber feine Auswahl für meine Beautyfavoriten im März! Im letzten Monat habe ich mich nur selten geschminkt, da meine Haut etwas verrückt gespielt hat. Da ich einige Vorstellungsgespräche hatte, habe ich aber dennoch einige Male zu einem meiner langen Favoriten zurückgegriffen: dem Healthy Mix Serum von Bourjois in Vanilla. Ich habe sie in den kälteren Monaten nie benutzt, da sie doch ab und an etwas trockenere Hautstellen betont – für die wärmeren Monate ist sie aber einfach perfekt! Ich trage sie derzeit einfach nur mit den Fingern auf und sie hat eine für mich ausreichende Deckkraft. In Verbindung damit habe ich die Bourjois CC Eye Cream benutzt, die ich erst seit Anfang März besitze. Letztere hat mich schon allein in diesen paar Wochen total überzeugt, da sie nicht nur gut abdeckt, sondern auch  Feuchtigkeit an die Haut abgibt. Bei anderen Concealern habe ich oft das Problem, dass man sie sieht, da meine Haut recht trocken ist – bei der CC Eye Cream ist das aber überhaupt kein Problem. Die perfekte Mischung zwischen Augencreme und leichter Abdeckung also!

favsmaerz1Ein weiterer Favorit war die kleine Lidschattenpalette von Manhattan aus der aktuellen Retro Glam LE in Vintage Romance. Ich habe sie mir vorrangig wegen dem rötlichen Ton gekauft, da ich schon ewig auf der Suche nach einem bin, der nicht megastarken Glitzer hat. Dieser hier ist zwar nicht matt, aber so gut wie und deshalb bin ich sehr zufrieden! Vor allem den rötlichen und bräunlichen Ton habe ich schon häufiger getragen. Sie sind nicht wahnsinnig gut pigmentiert, aber bei den Farben ist das manchmal gar nicht so übel, da man sie dann leichter aufbauen kann. Für den Preis meiner Meinung nach absolut empfehlenswert!

Mein wohl größter Favorit in diesem Monat ist mein neuer heiliger Gral – der Nagellackentferner von Ebelin mit integriertem Schwämmchen. Keine Wattepads mehr, sondern einfach nur den Finger in die Dose stecken, etwas drehen und schwupps, der Nagellack ist runter. Ich bin wirklich begeistert! Er funktioniert super und für unter 2 Euro ist das definitiv mein neuer Liebling im Regal.

Das Parfum Donna von La Rive ist vielleicht kein Augenschmaus und sicher nicht das unglaublichste Produkt dieser Welt, aber ich liebe diesen Duft einfach! La Rive ist dafür bekannt, sehr günstige Parfums herzustellen und sich dabei – sagen wir mal – von anderen, teureren Marken “inspirieren” zu lassen. Dieses hier erinnert mich wahnsinnig an mein liebstes Parfum meiner Jugend, dem S. Oliver Sports. Da es das aber schon seit einigen Jahren nicht mehr gibt, ist das La Rive Parfum eine tolle Alternative! Es duftet frisch, sehr sommerlich und hält den ganzen Tag. Für unter 10 Euro ist das wirklich toll! Gekauft habe ich das Parfum im Tesco, aber man findet es auch im Onlineshop vom Hersteller.

Da meine Haare derzeit auch ein wenig störrisch sind, bin ich großer Fan vom Coconut Oil Hair Shine von The Body Shop. Es ist eine Art Wachs, welches unheimlich gut nach Kokosnuss riecht und den Haaren einen gewissen Halt gibt. Ich gebe es mir vor allem in die Spitzen, da diese oft trocken sind und sich gerne nach außen wellen. Außerdem verleiht das Produkt den Haaren einen sehr schönen Glanz und ist dabei nicht zu fettig.

Mein letzter Favorit ist eigentlich ein wenig geschummelt, da ich ihn gestern erst gekauft habe. ;) Ich liebe den Farbton aber schon jetzt so sehr und da es eine LE ist, möchte ich ihn euch trotzdem kurz zeigen! Es handelt sich hierbei um Essie’s “romper room” aus der Frühlingsedition. Ein unheimlich schönes Pastellrosa, welches nicht zu sehr nach Barbie aussieht, aber dennoch einfach total Lust auf Frühling macht.

Welches waren eure Favoriten im März? Seid ihr auch schon im totalen Frühlingsfieber?

Beauty Monthly Favorites

MEINE BEAUTYLIEBLINGE IM FEBRUAR

febfavs

Hier sind sie, meine Februarlieblinge! Der Monat ist unheimlich schnell vergangen und war auch sehr stressig, aber dennoch hatte ich einige Produkte, die mir den Alltag versüßt haben.
Mein Lieblingsduft diesen Monat war Wonderstruck von Taylor Swift, dass ich euch vor einiger Zeit schon mal vorgestellt habe. Es riecht so wundervoll orientalisch und würzig, aber dennoch nicht zu stark. Für ein Drogerieparfum und dem damit verbundenen niedrigen Preis ist es wirklich absolut top! Es hält ewig, man riecht es selbst auch noch nach ein paar Stunden und es passt sowohl im Sommer als auch im Winter. Mein absolutes Lieblingsparfum aus der Drogerie!

Mein Nagellackfavorit war diesen Monat Honk If You Love OPI. Ich habe ihn sehr günstig im ungarischen Müller entdeckt und war so happy, da ich umgerechnet nur 5 Euro dafür bezahlt habe und ihn schon länger im Auge hatte! Ein dunkles Lila, das wunderbar deckt und auch einige Zeit hält. Es ist erst mein zweiter Lack von O.P.I, da ich den Preis sonst viel zu hoch finde, aber für nur 5 Euro war es ein absoluter Glücksgriff!

tbsbronzer

Was dekorative Kosmetik anging, so war ich recht gemütlich unterwegs. Mascara, ein Your Lips But Better-Produkt auf den Lippen und eine leicht deckende Foundation – das war mein Alltagslook. Auf den Lippen trug ich daher fast durchgängig die Revlon Lip Butter in Berry Smoothie und für ein wenig Farbe im Gesicht noch das Bronzing Powder in light von The Body Shop. Ich bin normalerweise kein Fan von Bronzer, da es für mich schnell zu unnatürlich aussieht, aber dieser hier ist sehr leicht und hat eine wirklich angenehme Farbe, sodass es eher ein leicht dunkleres Puder ist und kein wirklicher Bronzer. Falls es irgendwann doch mal mehr sein sollte, werde ich mir sicherlich noch die Farbnummer 02 zulegen.

wnwpalette

Da ich diesen Monat abends doch ein paar Mal mit Freunden unterwegs war, habe ich den Alltagslook etwas mit Lidschatten aufgewertet. Meine liebste Palette war definitiv die Comfort Zone Palette von Wet n Wild! Vor allem die vier linken Töne haben es mir angetan. Die Farben decken sehr gut und wirken toll auf dem Auge. Die Palette ist auch wirklich gut für Anfänger geeignet, da auf der Rückseite einige Kombinationsvorschläge aufgelistet sind!

bodyfavs
Meine letzten zwei Favoriten sind auch definitiv meine allerliebsten Produkte in diesem Monat. Lange habe ich gewartet, bis ich mir das Flake Away Peeling von Soap & Glory gekauft habe, aber an Weihnachten war es dann soweit und OMG, ich liebe es! Der Duft ist herrlich, er hält ewig auf der Haut und die Peelingkörner haben für mich genau die richtige Größe. 14,95€ ist sicherlich nicht wenig, aber da man wirklich lange damit auskommt, ist es das meiner Meinung nach einfach wert.

Da ich sowohl im Sommer als auch im Winter mit trockenen Füßen zu kämpfen habe, suchte ich in den letzten Wochen nach einem neuen Helferlein, da meine bisherigen Fußcremes alle nicht ausreichten. Durch ein Video von essiebutton kam ich dann auf die Honey & Beeswax Hand and Foot Butter von The Body Shop. Estée schwört darauf und nach mehrmaliger Anwendung weiß ich nun auch, warum. Man braucht eine sehr kleine Menge, es zieht schnell ein, duftet himmlisch und die Pflegewirkung merkt man schon nach kurzer Zeit. Einziger Nachteil: preiswert finde ich es mit 17€ für 125ml nun wirklich nicht, aber bisher habe ich nichts gefunden, was mich mehr überzeugt. Falls ihr also Tipps habt, gerne her damit!

Was waren eure Favoriten im Februar?

Monthly Favorites

Meine Beautylieblinge im Januar

janfavs

Etwa spät, aber doch: meine Januarlieblinge! In diesem Monat stehen im Grunde fast ausschließlich neue Produkte auf meiner Must-Have-Liste. Dies liegt vor allem daran, dass ich einige Gutscheine zu Weihnachten und zum Geburtstag bekommen habe, mit denen ich dann fleißig jene Produkte gekauft habe, die schon eine Weile auf meiner Wunschliste standen.

Das Gesichtstonic Heilerde von Alverde hat mich schon vor ein paar Monaten neugierig gemacht, da ich bereits die Waschcreme aus der Serie im Bad hatte und ich die Wirkung gern mochte – ich mag allerdings Waschcremes generell nicht so gern, weshalb ich dann noch das Gesichtstonic austesten wollte. Und was soll ich sagen: ich bin wirklich begeistert! Meine Haut verträgt das Produkt sehr gut und ich merke deutlich eine Besserung, seitdem ich es benutze. Da ich eher trockene Haut habe und in dem Tonic Alkohol enthalten ist, muss ich danach eine gut pflegende Nachtcreme verwenden, aber das tue ich ohnehin immer. Gutes und günstiges Produkt also, deshalb absolute Weiterempfehlung!

Mit meinem Lush Gutschein kaufte ich neben einem weiteren Ponche Duschgel (ich habe ein ernsthaftes Problem..) auch den American Cream Conditioner. Da ich das Rehab Shampoo gut vertragen habe, wollte ich ein weiteres Haarprodukt von Lush ausprobieren und auch dieses mag ich sehr gerne. Ich habe ihn in erster Linie wegen dem Duft gewählt, da ich die meisten Duftrichtungen bei Lush einfach nicht ausstehen kann, aber dieser ist himmlisch! Ein dickes Plus ist außerdem, dass der Geruch auch einige Zeit im Haar bleibt. Die Pflegewirkung kann ich auf lange Sicht noch nicht beurteilen, aber nach der Haarwäsche sind die Haare sehr weich und wirken sehr gepflegt. Da die Lush Produkte ja nicht unbedingt günstig sind, würde ich aber jedem erstmal empfehlen, die kleine Flasche zu kaufen oder sogar erst nach einer Probe zu fragen!

Eine weitere Skincare Neuentdeckung ist die Tea Tree Blemish Face Night Lotion von The Body Shop und diese ist mein absoluter Liebling, was meine derzeitige Gesichtspflege angeht. Wenn man diese gelartige Lotion auf aufkommende Hautunreinheiten gibt, sieht man am Morgen fast nichts mehr davon! Und ich werde für diese Aussage nicht bezahlt. ;-) Ich habs wirklich noch nie erlebt, dass sowas wirklich hilft, aber bei mir hilft diese Lotion sehr gut. Der Duft ist nicht so mein Fall – ich kann allerdings generell den Geruch von Teebaumöl nicht sonderlich ausstehen, helfen tut’s aber meist immer, weshalb das ja dann doch zweitrangig ist. :)

Ein weiteres Lieblingsprodukt in diesem Monat ist ebenfalls von Lush, nämlich das Ponche Parfum. Es war limitiert und wurde letztendlich über den britischen Shop geordert, da es in Deutschland bereits ausverkauft war… seit es unterm Weihnachtsbaum lag, ist es mein absolutes Lieblingsparfum! Ein Spritzer und man duftet den ganzen Tag nach dem typischen Ponché Geruch.

Außerdem haben es zwei Produkte von Rimmel in meine Lieblinge geschafft. Zum einen der tolle Glitzernagellack in einem roségold-ähnlichen Ton (“Aurora”) und zum anderen die Match Perfection Foundation, die sich mittlerweile zu meiner absoluten Lieblingsfoundation gemausert hat. Seit ich die in Prag ergattern konnte, habe ich keine andere mehr benutzt! Sie ist super für trockene Haut, deckt um einiges besser als die Wake Me Up und der Ton (103) passt perfekt zu mir. Die werde ich definitiv nachkaufen, sobald sie leer ist. Übrigens: wer bei sich in der Nähe kein Rimmel kaufen kann, dem empfehle ich ASOS. Dort gibt’s die Rimmel-Produkte meistens mit Rabatt und der Versand ist gratis.

Mein letzter und sehr großer Liebling ist die Camomile Cleansing Butter von The Body Shop. Da ich von allen Seiten nur Gutes über die Linie gehört habe, kaufte ich mir die Reinigungsbutter und bin absolut zufrieden. Sie ist perfekt zum Verreisen, sehr ergiebig und entfernt sanft jede Art von Make-Up, auch wasserfeste Mascara. Da meine Haut vor allem im Winter gerne mal zum Austrocknen neigt, ist diese Art der Reinigung für mich derzeit perfekt.

Was waren eure Lieblinge im Monat Januar?